Lendenstück in Rotweinsauce

Wir fahren fort mit Rezepte auf Partys zuzubereiten, einem Lendenstück in Rotweinsauce. Ein einfaches und sehr vollständiges Rezept, das sehr gut zu dieser Sauce passt. Es ist auch ein großartiges Rezept, um es das ganze Jahr über zuzubereiten.

Woher kennst du das? Schweinefilet ist ein sehr saftiges und zartes Fleisch, um es in Sauce zu machen, ist es sehr gut und wir können es auf viele Arten tun.

Lendenstück in Rotweinsauce
Autor:
Rezepttyp: Sekunden
Portionen: 6-8
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 2-3 Schweinefilets
  • 1 zanahorias
  • 1 cebolla
  • ½ grüner Pfeffer
  • 2 AJOS
  • 2 Esslöffel Sojasauce (optional)
  • 3 Esslöffel Tomatensauce
  • 200 ml. Fleischbrühe oder Wasser
  • 200 ml. Schwarzwein
  • Pimienta
  • Öl
  • Sal.
  • Begleiten:
  • Gekochtes Gemüse
  • Chips
Vorbereitung
  1. Wir nehmen die Lendenstücke und würzen sie in einem Topf mit 3-4 Esslöffeln Öl bei starker Hitze von allen Seiten. Wir nehmen heraus und reservieren.
  2. Wir hacken das Gemüse, die Karotten, die Paprika, den Knoblauch in Quadraten, die Zwiebel in Julienne, wir geben alles in den Auflauf, in dem wir das Fleisch gebräunt haben, wenn nötig, fügen wir mehr Öl hinzu und lassen es bei mittlerer Hitze kochen .
  3. Wenn wir sehen, dass das Gemüse da ist, legen wir die gebratene Tomate, wir rühren um.
  4. Wir geben die zwei Esslöffel Soja und etwas Brühe oder Wasser hinein.
  5. Wir entfernen alles und zerdrücken das gesamte Gemüse (Sie können es ohne Zerkleinern lassen). Wir legen es wieder ins Feuer und fügen den Rotwein hinzu. Lassen Sie es 3 Minuten kochen und legen Sie die Lendenstücke in die Sauce. Lassen Sie es kochen, bis es zart ist - 30-40 Minuten.
  6. Wenn es so ist, probieren wir das Salz, lassen es abkühlen und schneiden es in dünne oder dickere Filets, wie es uns gefällt. Wir begleiten mit der Sauce.
  7. Heiß servieren.
  8. Dazu können wir Gemüse kochen und Kartoffeln braten. Es ist auch sehr gut, es mit Kartoffelpüree zu begleiten.
  9. Essen!!!

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.