Glutenfreie Thunfisch- und Gemüse-Empanada

Glutenfreie Empanada

Derzeit gibt es bereits genügend kulinarische Optionen für Personen, die allergisch oder unverträglich gegenüber bestimmten Lebensmitteln sind. Heute präsentieren wir zum Beispiel eine hausgemachte Kuchenoption für Menschen mit Zöliakie, die mit Gluten nichts probieren können. Es wird mit einem gemacht glutenfreier Spezialteig, das bereits in vielen Supermärkten verkauft wird und dessen Füllung im Grunde der eines normalen hausgemachten Kuchens entspricht. In diesem Fall ist es speziell ein glutenfreie Thunfisch und Gemüse Empanada.

Wir hoffen, es gefällt Ihnen, nicht nur Zöliakie oder Weizenunverträglichkeit, sondern jedem, der es probieren möchte. Es ist köstlich und sehr saftig!

Glutenfreie Thunfisch- und Gemüse-Empanada
Das glutenfreie Pastetchen mit Thunfisch und Gemüse wird jedem gefallen, egal ob Zöliakie oder nicht. Willst du es versuchen?
Autor:
Küche: Spanisch
Rezepttyp: Vorspeisen
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 2 glutenfreier Blätterteig
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 1 Paprika
  • 3 Dosen Thunfisch
  • 2 gekochte Eier
  • 1½ Zwiebel
  • Gebratene Tomate
  • Olivenöl
  • Sal
  • Oregano
Vorbereitung
  1. In einen kleinen Topf geben wir das 2 Eier zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit strecken wir den Teig, um ihn zum Füllen vorzubereiten.
  2. Als nächstes machen wir in einer Pfanne das Alles Gemüse unter Rühren anbraten: die 2 grünen Paprikaschoten, die rote Paprika und die Zwiebel und eine halbe. Alles gut gewaschen und in kleine Würfel geschnitten. Zuvor werden wir ein wenig Olivenöl hinzufügen. Wenn unser Gemüse gut gebraten ist, fügen wir das hinzu Thunfisch in der Dose (mit dem zuvor abgelassenen Öl). Wir rühren gut um und mischen mit dem Gemüse.
  3. Das nächste, was wird sein, die Menge von hinzuzufügen gebratene Tomate dass wir wollen (nach Geschmack), eine Prise Salz und Oregano (schmecken). Das Letzte wird sein, die beiden zu nehmen Eier bereits gekocht und geschnitten in kleine Würfel.
  4. Mit all dem werden wir die haben gefüllt mit unserem speziellen glutenfreien Teig.
  5. Als nächstes legen wir einen der Teige auf das Backblech, so dass er als Basis dient und wir füllen ihn gleichmäßig. Sobald dies erledigt ist, legen wir den anderen Teig darauf, um ihn zu bedecken, und falten die Ränder mit Hilfe einer Gabel, ohne dass Lücken geschlossen werden müssen.
  6. Wir stellen ungefähr in den vorgeheizten Ofen 220 ºC ca. 20 Minuten. Wir stechen den Teig von oben mit einer Gabel ein, damit er keine Luft aufnimmt. Und voila, wir legen beiseite, wenn wir bedenken, dass der Teig gekocht ist.
Aufzeichnungen
Wenn Sie eine andere Art der Füllung mögen, können Sie diesen Punkt variieren.
Nährwertangaben pro Portion
Kalorien: 325

Denken Sie daran, dass Sie hier lernen können, wie etwas zu essen übrig bleibt Pastetchen einfrieren es an einem anderen Tag ohne Probleme zu essen.


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.