Glutenfreie Pasta mit Schokolade

Glutenfreie Pasta mit Schokolade
Heute bereiten wir in Kochrezepten vor glutenfreies Teegebäck. Dazu ersetzen wir andere Produkte wie Kichererbsenmehl und Mandelmehl durch Weizenmehl. Auf diese Weise bekommen wir einige Nudeln, die ohne Unterlass zu sein klassische Pastakönnen mehr Menschen genießen.

Diese Art von Pasta ist perfekt, um unseren Gästen Kaffee zu präsentieren. sondern auch zu bestimmten Terminen zu verschenken. Sie sind einfach herzustellen; Hierfür wird kein spezielles Werkzeug benötigt. Sie können bade sie in Schokolade und streuen Sie gemahlenen Kaffee oder Kakao darüber, wie ich es getan habe oder nicht.

Glutenfreie Pasta mit Schokolade
Diese in Schokolade getauchten glutenfreien Nudeln eignen sich perfekt zum Präsentieren am Tisch oder als Geschenk für bevorstehende Partys. Wagen Sie es, sie zu tun?
Autor:
Rezepttyp: Dessert
Portionen: 40
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 180 g. aus Butter
  • 100 g. Puderzucker
  • 1 Ei L.
  • 1 Esslöffel Vanillepaste
  • 60 g. Reismehl
  • 40 g. Kichererbsenmehl
  • 50 g. Mandelmehl
  • 150 g glutenfreies Brotmehl
  • ½ Teelöffel Xanthan
  • 2 Esslöffel Vollmilch
Vorbereitung
  1. Als erstes werden wir alle Zutaten aus dem Kühlschrank nehmen. muss bei sein Raumtemperatur. Sobald sie ...
  2. Wir schlagen mit niedriger Geschwindigkeit Butter oder Margarine glatt rühren.
  3. Wir nehmen das Ei auf und die Vanillepaste und mischen.
  4. Nach und nach fügen wir die hinzu gesiebte Mehle zusammen mit Xanthan.
  5. Zum Schluss fügen wir die Milch hinzu und Wir mischen alles wieder bis der Teig zu einer Kugel gesammelt ist.
  6. Wir strecken den Teig mit der Walze zwischen zwei Backpapieren bis zu einer Dicke von 5-8 mm.
  7. Wir legen den Teig auf das Backblech und Wir gehen zum Kühlschrank mindestens zwei Stunden.
  8. Nach dieser Zeit heizen wir den Ofen mit einem Nudelschneider auf 190 ° C vor Wir schneiden die Kekse dass wir auf dem mit Pergamentpapier ausgelegten Backblech ablegen. Wir werden einen gewissen Abstand zwischen den beiden halten, damit sie beim Backen nicht kleben bleiben.
  9. 10-12 Minuten backen oder bis die Ränder hellgoldbraun sind.
  10. Wir nehmen aus dem Ofen und Lass es kalt werden ein paar Minuten. Dann legen wir sie mit Hilfe eines Spatels oder einer Kelle auf ein Gestell, um das Abkühlen zu beenden.
  11. Einmal kalt in Schokolade baden und mit Kaffeepulver oder Kakao bestreuen.
Nährwertangaben pro Portion
Kalorien: 425

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

2 Kommentare, hinterlasse deine

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Ale Jimenez sagte

    Hallo Maria! Wie immer tolle Rezepte! Grüße von einem alten Blogkollegen, Ale 🙂

    1.    Maria vazquez sagte

      Ale, du wirst hier vermisst !! Wie läuft alles