Zitronen-Kokos-Kuchen zum Kaffee

Zitronen-Kokos-Kuchen zum Kaffee

Hin und wieder wird zu Hause ein hausgemachter Kuchen zubereitet. Ich liebe sie als Dessert oder für begleiten den Kaffee am Nachmittag Und ich bin nicht zu faul, sie zuzubereiten, besonders wenn sie so einfach sind wie dieser Zitronen-Kokos-Biskuitkuchen, den ich Ihnen empfehlen möchte.

Wenn Sie Zitronenkekse mögen, werden Sie diesen hier mögen Zitrone und Kokos da der Geschmack des letzteren sehr subtil ist. Wenn Sie sehen, dass es zu kurz kommt, können Sie den Kuchen immer noch mit gerösteten Kokosraspeln dekorieren, das gibt ihm eine sehr interessante Nuance.

Sollen wir zur Sache kommen? Wie wir Ihnen bereits gesagt haben, ist es ein sehr einfacher Kuchen die jeder zu Hause zubereiten kann. Eine Form und ein Mixer sind alles, was Sie dazu brauchen. Und natürlich die nötige Geduld, den Ofen nicht vorzeitig zu öffnen, wie ich es dieses Mal getan habe, und ihn vor dem Ausprobieren abkühlen zu lassen.

Das Rezept

Zitronen-Kokos-Kuchen zum Kaffee
Suchen Sie nach einem einfachen und lockeren Biskuitkuchen zum Kaffee am Nachmittag? Probieren Sie diesen Zitronen-Kokos-Kuchen. Es ist sehr einfach zu tun.
Autor:
Rezepttyp: Dessert
Portionen: 8
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 150 g. cremige Butter
  • 80 g. aus Zucker
  • 3 Eiern
  • Saft von 1 Zitrone
  • 180 g. Weizenmehl
  • 10 g. chemische Hefe
  • 100 g. Kokosraspeln
  • Prise Salz
  • 30 ml. Milch
Vorbereitung
  1. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen in einer Schüssel sehr cremig.
  2. Dann Wir fügen die Eier hinzu und den Saft einer Zitrone und erneut schlagen, bis alles integriert ist.
  3. In einer anderen Schüssel Wir mischen die trockenen Zutaten: das Mehl, die Hefe, die Kokosraspeln und die Prise Salz.
  4. Im Anschluss daran wird die integrieren wir mit umhüllenden Bewegungen zur vorherigen Präparation bis zur Eingliederung.
  5. Zum Abschluss Milch zugießen und verquirlen bis eine homogene Mischung erhalten wird.
  6. Wir heizen die Ofen bei 180ºC und eine Kuchenform einfetten oder auslegen.
  7. Den Teig in die Pfanne geben und backen.
  8. 45 Minuten backen oder bis der Kuchen fest ist. Überprüfen Sie nach 40 Minuten.
  9. Dann aus dem Ofen nehmen und vorher 10 Minuten abkühlen lassen Entformen Sie es auf einem Gitterrost damit es abkühlt.
  10. Nach dem Erkalten genießen wir den Zitronen-Kokos-Biskuit mit einem Kaffee.

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.