Würstchen mit karamellisierten Zwiebeln

Würstchen mit karamellisierten Zwiebeln, gebacken

Würste werden normalerweise nicht zu Hause gekocht und wenn wir das tun, möchten wir, dass sie frisch sind. Sie geben uns viel Spiel; wir können sie braten oder schmoren. Oder kombinieren Sie beide Prozesse im selben Rezept: Würstchen mit karamellisierten Zwiebeln gebacken. Hört sich gut an, oder? Sie werden in einem Auflauf serviert und eignen sich hervorragend zum Abendessen.

Die Zutaten werden zahlreich erscheinen, aber das macht Ihnen keine Angst. Würstchen mit karamellisierten Zwiebeln sind einfach zuzubereiten. Das Rezept erfordert ja etwas Zeit für die Küche. Wir müssen die Würste auf der einen Seite braten und auf der anderen Seite die karamellisierte Zwiebel zubereiten. Der Rest wird vom Ofen erledigt.

Gebackene karamellisierte Zwiebelwürste
Diese gebackenen Würste mit karamellisierten Zwiebeln sind ein großartiger Vorschlag für die nächsten Herbstabende.
Autor:
Rezepttyp: Fleisch
Portionen: 2
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 8 Schweinswürste
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Butternüsse
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 Esslöffel Balsamico-Essig
  • ½ Glas Rotwein
  • 200 ml Fleischbrühe
  • 1 Handvoll gehackte Petersilie
  • Sal.
  • Schwarzer pfeffer
Vorbereitung
  1. Wir heizen den Ofen auf 180ºC vor.
  2. Wir braten die Würste in einer Pfanne mit etwas Öl, Salz und Pfeffer beträufeln. Wenn sie bräunen, nehmen wir sie vom Herd und reservieren sie.
  3. Schneide die Zwiebel und wir legen es in eine Pfanne mit der Butter zu pochieren. Wenn sie ihre Farbe geändert haben, fügen Sie den Zucker hinzu und lassen Sie sie karamellisieren.
  4. Wir integrieren den Rosmarin und nachdem wir es ein paar Mal gedreht haben, gießen wir einen Spritzer Balsamico-Essig ein. Kochen, bis die Zwiebel gut karamellisiert ist.
  5. Die Würste in die Pfanne geben und Wir bewässern mit Rotwein und Brühe. Zum Kochen bringen und 3-4 Minuten kochen lassen. Danach bringen wir die Pfanne zum Ofen.
  6. Im Ofen ca. 15-20 Minuten kochen lassen.
  7. Wir servieren heiß.
Nährwertangaben pro Portion
Kalorien: 405

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.