Seeteufelschwänze mit Meeresfrüchten

Seeteufelschwänze mit Meeresfrüchten

Heute bringen wir Ihnen ein zweites Gericht mit dem Geruch des Meeres ... Fisch und Meeresfrüchte, eine reichhaltige Kombination, ideal für diejenigen, die die guten Aromen lieben, die das Meer uns bietet. Wenn Sie gerne Fisch essen, es Ihnen aber langweilig ist, es immer auf die gleiche Weise zu tun, ist dieses Rezept ideal, um die Art und Weise zu ändern, wie Sie es zubereiten. Es ist schnell und sehr gesund. Mach dein Seeteufelschwänze mit Meeresfrüchten und Sie werden sehen, was für ein leckeres Gericht. 

Seeteufelschwänze mit Meeresfrüchten
Seeteufelschwänze mit Meeresfrüchten können ein ideales zweites Gericht für jene Tage sein, an denen wir Gäste zu Hause haben.
Autor:
Küche: Spanisch
Rezepttyp: Fisch,
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 1 kg Seeteufelschwänze
  • 250 Gramm Muscheln
  • 250 Gramm Garnelen
  • 250 ml Meeresfrüchtesuppe
  • 1 cebolla
  • 1 grünem Pfeffer
  • 4 Knoblauchzehen
  • ½ Tomate
  • Olivenöl
  • Petersilie
  • Sal
Vorbereitung
  1. In einen Topf geben wir einen guten Spritzer Olivenöl. Das bedeckt den gesamten Topfboden. Wir werden es erhitzen, um das vorzubereiten Sofrito.
  2. Um die Sauce zuzubereiten, fügen wir das gesamte zuvor gewaschene und geschälte Gemüse hinzu, das in sehr kleine Streifen geschnitten wird: Zwiebel, Knoblauch, Tomate und Pfeffer. Wir machen bei mittlerer Hitze.
  3. Wenn die Sauce fertig ist, fügen Sie die Seeteufelschwänze, aber nur hin und her, um sie ein bisschen abzudichten. Einige Minuten einwirken lassen, die Seeteufelschwänze entfernen und die Sauce im Topf belassen.
  4. Als nächstes fügen wir die Muscheln und Garnelen. Wir rühren gut um und lassen es bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten kochen.
  5. Das nächste, was wir hinzufügen werden, ist das Meeresfrüchtesuppe. Ein Glas ungefähr. Wir fügen auch die gehackte Petersilie hinzu und wenn die Brühe heiß ist, fügen Sie die Seeteufelschwänze hinzu.
  6. Wir lassen alles für ein paar erledigen 15 Minuten bei schwacher Hitze und wir fügen ein wenig Salz nach unserem Geschmack hinzu. Dann entfernen und plattieren wir.
Aufzeichnungen
Sie können ein wenig Oregano oder Rosmarin hinzufügen, je nach Ihren Vorlieben ...
Nährwertangaben pro Portion
Kalorien: 400

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.