Quinoa mit Schinkentacos und Sojasauce

Heute bringen wir Ihnen eine einfache Mahlzeit, schnell und unkompliziert. Eines dieser Rezepte, die wir alle gerne für unvorhergesehene Ereignisse haben, für Tage, an denen wir nicht viel Zeit zum Essen haben, und sogar für Sportler, die ihrer Ernährung zusätzliches Protein hinzufügen möchten.

Wenn Sie dies versuchen möchten Quinoa mit Schinkentacos und Sojasauce Befolgen Sie die nachstehenden Schritte und informieren Sie sich über die wenigen Zutaten, die wir benötigen.

Quinoa mit Schinkentacos und Sojasauce
Quinoa ist ein sehr modisches Lebensmittel für seine zusätzliche Proteinaufnahme und auch, weil es von Sportlern häufig konsumiert wird.
Autor:
Küche: Spanisch
Rezepttyp: Diäten
Portionen: 2
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 500 Gramm Quinoa
  • 200 Gramm Schinken in Tacos
  • 2 Esslöffel Sojasauce
  • Basilikum
  • Olivenöl
Vorbereitung
  1. Wir hatten vorher das gekocht Quinoa. Wenn Sie nicht wissen, wie man es macht, kochen Sie es einfach mit doppelt so viel Wasser wie Quinoa. Natürlich müssen Sie es ziemlich gut abspülen, sowohl vor dem Kochen als auch danach mit Wasser bei Raumtemperatur.
  2. Einmal gekocht, ist das, was folgt, super schnell und einfach. Bei mittlerer Hitze mit etwas Olivenöl in eine Pfanne geben. Erhitze es und füge dann das hinzu Schinkentacos, die zwei Esslöffel von Sojasauce (das ist ein bisschen nach dem Geschmack des Verbrauchers) und ein wenig Basilikum. Alles sehr gut umrühren, damit es nicht klebt, und beiseite stellen, wenn sich die Aromen vermischt haben.
Aufzeichnungen
Wenn Sie Quinoa auf einmal zubereiten und glauben, dass Sie Reste haben, können Sie sie in eine geben Tupper und friere es ohne Probleme ein. Auf diese Weise haben Sie es bereits nur zum Auftauen und Erhitzen für andere Zeiten vorbereitet.
Nährwertangaben pro Portion
Kalorien: 295

 


Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Einen Kommentar, hinterlasse deinen

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.

  1.   Lebensmittelfilin sagte

    Hallo carmen! Wir haben nie versucht, Quinoa mit Schinken und Sojabohnen zu kombinieren, aber es muss großartig sein. Wir melden uns an 😉