Makkaroni mit Auberginensauce, Sie werden es wiederholen!

Makkaroni mit Auberginensauce

Wenn Sie die Sauce probieren, die diese Makkaroni begleitet, werden Sie sie auf alles geben wollen. Und das ist es, wenn diese etwas Besonderes sind Makkaroni mit Auberginensauce Es ist genau die Soße. Eine langsam gekochte Sauce mit Tomaten und Auberginen als Hauptzutaten.

Die Sauce, einfach in den Zutaten, aber reich gewürzt, Ideal als Beilage zu Pasta, Fleisch, Fisch oder Sandwiches zubereiten und Sandwiches. Ich werde Ihnen nicht sagen, dass es 10 Minuten dauert, um es zuzubereiten, weil es das nicht tut, aber es wird Sie auch nicht dazu zwingen, eine Stunde in der Küche zu verbringen.

Ein Auflauf und die unten aufgeführten Zutaten genügen, um dieses Rezept zuzubereiten. Ich bin mir fast sicher, dass eine große Mehrheit derer, die es versuchen, es wiederholen wird. Und diese Auberginensauce ist weich, aber intensiv Und es kann so scharf sein, wie Sie wollen.

Das Rezept

Makkaroni mit Auberginensauce
Das Besondere an diesen Makkaroni mit Auberginensauce ist ohne Zweifel ihre Sauce. Köstlich und ideal zu Fleisch, Fisch oder Sandwiches.
Autor:
Rezepttyp: Nudeln
Portionen: 4
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • Natives Olivenöl extra
  • 1 große Aubergine
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 geschälte Tomaten
  • ⅓ Tasse zerdrückte Tomaten
  • 1 Esslöffel süßer Paprika
  • 1 Esslöffel Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Salz
  • ¼ Tasse Wasser
  • ⅓ Teelöffel gehackter Cayennepfeffer
  • gehackte getrocknete Petersilie
  • ¼ Zitronensaft
  • 250 g. Makkaroni
Vorbereitung
  1. Die Aubergine schälen und schneiden im Würfel. Wir legen diese für 15 Minuten in eine Schüssel mit Salzwasser, um etwas von ihrer Bitterkeit zu entfernen.
  2. Dann einen Schuss Olivenöl in einem Topf erhitzen und anschwitzen wir braten die Aubergine –zuvor abgetropft und getrocknet - für 10 Minuten zu bräunen.
  3. einmal golden, Wir integrieren den Knoblauch und noch ein paar Minuten braten.
  4. Dann die Tomatenwürfel dazugeben, zerdrückte Tomaten, Paprika, Kreuzkümmel, Salz, Wasser und Cayennepfeffer. Mischen, die Pfanne abdecken und 30 Minuten kochen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  5. Im Laufe der Zeit entdecken wir, fügen Sie den Zitronensaft hinzu, mischen und kochen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist, etwa 15 Minuten.
  6. Unterdessen Lassen Sie uns die Makkaroni kochen Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers.
  7. Sie sind jetzt bereit? Wir servierten die Makkaroni mit Auberginensauce und genossen sie.

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.