Pumpkin Coca, ein süßer Snack, ideal für Halloween

Kürbis-Cola

Wenn Sie zu Hause gerne einen süßen Snack zum Kaffee haben, müssen Sie dies versuchen Kürbis-Cola. Eine Süßigkeit, die mit dieser orangen Farbe perfekt zum Halloween-Thema passt, das dieses Wochenende alles zu überfluten scheint, eine Brücke für viele.

Dies ist ohne Zweifel eines der Kürbisdesserts, das ich in letzter Zeit am meisten genossen habe. Der Schlüssel liegt in seiner Einfachheit und Süße, und trotz der Tatsache, dass der Kürbis an sich schon süß ist, dieses Dessert Sparen Sie nicht am Zucker. Es ist natürlich kein Vorschlag für jeden Tag, aber es lohnt sich, sich eine süße Nascherei zu gönnen.

Diese Kürbis-Koka kann auf viele Arten gekleidet werden. Könnten Sie fügen Sie Schokoladenstückchen hinzu zum Teig geben oder den Teig nach der Zubereitung in zwei Teile teilen und Kakao zu einem der Teile hinzufügen, um einen marmorierten Kürbis und Kakao-Coca zu erhalten. Sie können so kreativ sein, wie Sie möchten oder wissen, wie.

Das Rezept

Pumpkin Coca, ein süßer Snack, ideal für Halloween
Dieser Kürbiskuchen ist einfach und eine tolle Alternative zum Kaffee oder als Dessert an Halloween.
Autor:
Rezepttyp: Dessert
Portionen: 8
Vorbereitungszeit: 
Kochzeit: 
Gesamtzeit: 
Zutaten
  • 3 Eiern
  • 150 g. aus Zucker
  • 120g mildes Olivenöl
  • 250g geröstetes Kürbispüree
  • 250 g. Von Mehl
  • 10 g. chemische Hefe
  • Eine Prise Salz.
  • Zucker und gemahlener Zimt zum Bestäuben
Vorbereitung
  1. Wir heizen den Ofen auf 180ºC vor.
  2. Wir schlagen die Eier mit dem Zucker mit einigen elektrischen Stäbchen, bis sie ihr Volumen verdoppeln und weiß werden.
  3. Dann fügen Sie das Öl nach und nach hinzu ohne aufzuhören zu rühren.
  4. Dann Wir integrieren das Kürbispüree.
  5. Und zum Schluss Wir integrieren das gesiebte Mehl gemischt mit einer Prise Salz und chemischer Hefe.
  6. Wir gießen den Teig auf a Brunnen (20×28 cm.) mit Pergamentpapier bedeckt und in den Ofen schieben.
  7. Wir backen ungefähr 25 Minuten und dann öffnen wir den ofen und bestreuen ihn mit einer mischung aus zucker und zimt.
  8. Backen Sie weitere fünf Minuten oder bis Sie mit einem Zahnstocher oder Messer stechen, sehen wir, dass es fertig ist.

Der Inhalt des Artikels entspricht unseren Grundsätzen von redaktionelle Ethik. Um einen Fehler zu melden, klicken Sie auf hier.

Schreiben Sie den ersten Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

*

  1. Verantwortlich für die Daten: Miguel Ángel Gatón
  2. Zweck der Daten: Kontrolle von SPAM, Kommentarverwaltung.
  3. Legitimation: Ihre Zustimmung
  4. Übermittlung der Daten: Die Daten werden nur durch gesetzliche Verpflichtung an Dritte weitergegeben.
  5. Datenspeicherung: Von Occentus Networks (EU) gehostete Datenbank
  6. Rechte: Sie können Ihre Informationen jederzeit einschränken, wiederherstellen und löschen.